Angela Kecinski
Neus
Bio
Projekte
Unterricht
Kontakt
BIO

Angela Kecinski, 1979 in Hamburg geboren, erhielt seit ihrem sechsten Lebensjahr Ballettunterricht und schloss nach dem Abitur ihr Tanzstudium an der ArtEZ Dansacademie, Hogeschool voor de kunsten Arnhem bei Hlif Svavarsdottir, Phyllis Gutelius, Eva Karczag, Mary O’Donnell Fulkerson (BA). Auf die Projektarbeit als Tänzerin in einer Kooperation des Dance-Kiosk mit Antje Pfundtner folgten Engagements in der Tanzkompanie nordwest/Staatstheater Oldenburg, Skanes Dansteater Malmö/Schweden, Thalia Theater Hamburg und dem Bremer Tanztheater, wo sie u.a. mit Choreografen wie Johann Kresnik, Rami Be’er/Kibbutz Contemporary Dance Company, Guy Weimann & Roni Haver, Jorma Uotinen, Ted Stoffer und Reinhild Hoffmann arbeitete. Seit Oktober 2012 ist Angela nach Hamburg zurückgekehrt, studierte MA Performance Studies an der Universität Hamburg bei Ana Vujanović und Gabriele Klein (u.a.). Sie entwickelte in diesem Rahmen ihre zweite choreografische Arbeit VERFREMDUNGSZWECKE, die auf Kampnagel gezeigt wurde. In diesem Jahr war sie choreografische Assistentin am Theater Bremen für Samir Akika/Unusual Symptoms, tanzte für Ursina Tossi und unterrichtete zeitgenössischen Tanz und Ballett.
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO
XOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOX
OXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXOXO